BB II 2526

Zum Modell:

Minitrix Art.Nr. 12320
Gekauft 2009
Kaputt gegangen 2021

Sie fuhr etwa 10 Jahre wunderbar bis sich der Motor verabschiedet hatte. Nach einem Umbauversuch auf einen Faulhaber Motor, habe ich sie leider Kaputt repariert.

Zum Vorbild:

Lebenslauf:
00.00.1903 Auslieferung an K.Bay.Sts.B Königlich Bayrische Staats-Eisenbahn
18.12.1903 Abnahme
24.04.1920 zu DR Reichseisenbahnen des Deutschen Reiches
31.08.1924 zu DRG Deutsche Reichsbahn – Gesellschaft
30.05.1925 Umkennzeichnung in 98 726
00.12.1934 Ausmusterung
Verbleib unbekannt (stand 2022)

Quelle: dampflokomotivarchiv.de

Allgemein:

Die Lokomotiven der Gattung BB II waren Nassdampflokomotiven der Bauart Mallet der Bayerischen Staatsbahn.

Sie wurden speziell für die bayerischen Nebenbahnen mit engen Kurvenradien entwickelt und in zwei Baulosen ausgeliefert. Das erste Baulos umfasste 29 Lokomotiven. Diese wurden zwischen 1899 und 1903 von Maffei hergestellt. Das zweite Baulos bestand aus 2 Maschinen. Diese kamen 1908 zur Staatsbahn und waren etwas länger und schwerer als die Lokomotiven des ersten Bauloses.

Obwohl die Deutsche Reichsbahn 1925 alle Fahrzeuge als Baureihe 987 übernahm, wurden sie aufgrund ihrer unbefriedigenden Laufeigenschaften in den 1930er Jahren bis auf drei Exemplare abgestellt und verschrottet. Die verbliebenen Fahrzeuge fanden nach 1940 als Werklokomotiven eine weitere Verwendung.

Quelle: Wikipedia.de